Veranstaltungen

2018


Oktober


29. Oktober 2018

bei AiNT in Stolberg (Rhld).

Anfahrt

 

Workshop: Analysemethoden und ihre Anwendung

Die Vision dieses Netzwerkes RecyKon ist es, mit den Netzwerkpartnern Produkte und technologische Lösungen - von der Messung, Sortierung, Trennung, Aufbereitung und Rückgewinnung, bis hin zur Verwertung zu neuen Anwendungen - zu entwickeln. Mit der Rückgewinnung von hochwertigen Sekundärrohstoffen durch ein effizienteres Recycling, der Entwicklung neuer Produktionsprozesse und der Verwertung zu neuen hochwertigen Endprodukten kann ein wichtiger Beitrag für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und Ressourcenschonung geleistet werden. Am Vortag (29.10.2018) des Netzwerktreffens laden wir zum Workshop zum Thema „Analysemethoden und ihre Anwendung“ bei der Firma AiNT in Stolberg ein. Im Nachgang findet ein gemeinsames Abendessen statt.

 

 

Download Programm

 

 

Jetzt anmelden zum Workshop Bei

Christoph Köpke



30. Oktober 2018

bei der RWTH in Aachen

 

3. RecyKon-Netzwerktreffen

Gastgeber des 3. Treffens am 30.10.2018 sind das AMR (Lehr- und Forschungsgebiet Aufbereitung mineralischer Rohstoffe) zum Thema „Rückgewinnung von Metallen aus metallurgischen Schlacken“ sowie das IME (Institut und Lehrstuhl Metallurgische Prozesstechnik und Metallrecycling) zum Thema „Elektroschrottrecycling“ der RWTH Aachen.

 

 

Download Programm

 

 

Jetzt anmelden bei Netzwerk-Manager

Christoph Köpke



November


07. November 2018

bis

08. November 2018

Urban Mining Kongress, RECYCLING-TECHNIK & SOLIDS Dortmund

Der Urban Mining Kongress findet 2018 wie auch bereits 2015 im Rahmen der Fachmesse RECYCLING-TECHNIK im Kongresszentrum der Messe Dortmund statt.



26. November 2018 in Berlin

 

Werkstatt „Abfall-Allianz für Kreislaufwirtschaft mit Partnern in Entwicklungs- und Schwellenländern“ „From waste to value“

Das BMZ lädt ein, sich am Aufbau einer „Abfall-Allianz“ mit Partnern in Deutschland und in Entwicklungs- und Schwellenländern zu beteiligen. Ein möglicher Fokus liegt dabei auf der Vermeidung und dem Recycling von Plastikabfall aus Verpackungen, Einwegprodukten und Elektroschrott. Die „Abfall-Allianz“ soll bestehende deutsche und internationale Initiativen ergänzen und eine vertiefte Zusammenarbeit mit Akteuren in Partnerländern ermöglichen.

 

Am 26. November 2018 wollen wir miteinander Vision, Ziele, Aktivitäten und Struktur der Zusammenarbeit im Rahmen der „Abfall-Allianz“ bestimmen. Am Beispiel ausgewählter Partnerländer werden mögliche gemeinsame Initiativen und Aktivitäten diskutiert. Wir knüpfen dabei an den Ergebnissen des Dialog-Forums „Beat Pollution – Kreislaufwirtschaft statt Umweltverschmutzung“ vom 5. Juni 2018 an.

 



27. November 2018

bis

29. November 2018

Reise für Unternehmen und Kommunen gemeinsam mit Vertreter*innen des Landes NRW zur Pollutec und zum Summit Kreislaufwirtschaft

Anlässlich der diesjährigen 40-Jahr-Feier der Pollutec, der führenden Fachmesse für die Umwelt- und Energiewirtschaft, lädt das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen Unternehmer sowie Fach-Experten aus NRWs Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik ein, sich vom 27.-29.11.2018 an einer Unternehmer- und Delegationsreise nach Lyon zu beteiligen. Die Reise wird im Auftrag des MULNV NRW durch das Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW (KNUW) organisiert und durch das MULNV geleitet. Wir freuen uns, Ihnen kostenlose VIP-Tickets für die Messe sowie viele zusätzliche Programmpunkte bieten zu können, wie bspw. geführte Unternehmensbesichtigungen und individuelles Matchmaking. Flankierend wird dieses Jahr außerdem der erste internationale Gipfel für Städte und Regionen, die sich für Kreislaufwirtschaft einsetzen, stattfinden.

 

Auf der Homepage des KNUW, unter diesem Link, finden Sie weitere Informationen und das aktuelle Reiseprogramm. Für Fragen steht Ihnen Frau hagedorn gerne zur Verfügung (Tel.: 0211 91316-107; Email: hagedorn@knuw.nrw). Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Senden Sie uns dafür bitte bis zum 02. November 2018 das Anmeldeformular via Email zu.

 

 



2019


September


05. September 2019

bis

07. September 2019

Recycling aktiv, Demonstrationsmesse

Im September 2019 verwandelt sich das Gelände der Messe Karlsruhe zum zweiten Mal in eine der wohl aufregendesten Großbaustellen der Region mit einer so einmaligen Themen-Kombination: Drei Tage lang wird hier in realistischer Arbeitsumgebung ein fachspezifisches Angebot von Maschinen und Anlagen sowie Zubehör und Dienstleistungen aus den Bereichen Recycling und Tiefbau praxisnah in Form von Live-Demonstrationen auf Stand- und Aktionsflächen präsentiert.